Einladungen - Besichtigungen

Anlässe in der Büchermühle erfolgen auf Einladungen und durch Anfragen von Organisatoren.

 

Insbesondere Anlässe bedürfen genauern Absprachen bezüglich Organisation, Zweck, Ort und Zeit, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Bei bestimmten Anlässen muss eine Zutritts-Beschränkung vorgesehen werden, damit nicht Sicherheitsprobleme entstehen (Feuer etc).

Einzelne Gebiete im können nicht problemlos durchstöbert werden, da viele Schachteln auf ihre "Entleerung" warten.

 

oben: Erinnerung an vergangene Zeiten im Berner Oberland

unten: Brocante Burgdorf 2015

 

Freiwillige Spende nach priv. Führung durch die Mühle

 

Anfangs April 2017 habe ich eine Person durch die Mühle geführt. Sie hat sich mir vorgestellt, doch mein Gedächtnis speichert eben viele Büchernamen, die Personennamen sind mir nicht so "bleibend".  Einige Tage später erhielt ich einen Brief mit zwei Initialen (leider unleserlich) mit einem Dank für die Führung und einer "grünen Hand". Bisher hatte ich kaum einen grünen Daumen - aber jetzt eine grüne Hand?!

Da kein Absender auf dem Brief war - und die Post hat nur in Härkingen (Briefzentrum) gestempelt, kann ich mich beim besten Willen nicht anders als öffentlich für den Betrag von Fr. 50.- (eben eine grüne 50er Note, die neu ja nur noch eine Hand zeigt und keine Person mehr) bestens bedanken.

Übrigens in der Zeit als Präsident der Familienforscher in Bern hatte ich ein Mitglied, welches mir immer sagen konnte, wenn mir der Name nicht gerade in den Sinn kam, auf jeder 500er Note steht mein Name: Haller.