Letzte Meldungen ?!-....

Es ist vollbracht

Mitte November 2018 sind das 1. OG und das 2. OG (Ausnahme Religion + Sport) neu eingeordnet und a jour im Verzeichnis nachgeführt. Dank grosser Anstrengungen und freiwilliger Mitarbeit konnten endlich zwei Stockwerke anschaulich hergerichtet werden.

 


300 000 Bücher in der Büchermühle gezählt!

Neuester Stand

 

Die grosse Zahl 300 400 Bücher, resp. 295 000 Bücher und rund 5 000 Ton- und Datenträger wie DVD, CD, Video-Cassetten, Schallplatten wurden in einem mehrstündigen Einsatz ermittelt.

Download
Bücherverzeichnis erfasste Bücher per 17. Oktober 2018
Die erfassten Bücher der einzelnen Stockwerke nach Autoren aufgelistet.
Map Total 17Okt18.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 4.2 MB

Fleissige Googler

Ein Kunde hat mir am Donnerstag, 3. April 2017, das Ergebnis seiner Suche im Internet durch Google gezeigt.

Mit einer präzisen Beschreibung eines Buches, mit Autor und Titel, hat er ein Buch gefunden, das in einer Liste auf dieser Homepage unter 1. Stock in einer herunterladbaren Excel-Tabelle gespeichert ist. Notabene fand er drei Bücher dieses Titels. 1. in Deutschland. 2. In Oesterreich 3. Büchermühle in Zollbrück. Aus Schwarzenburg kommend, hat er das gesuchte Buch - das offenbar nur in drei Exemplaren (Ausgabe 30er Jahre) im gesamten Antiquariatshandel angeboten wird - jetzt übrigens nur noch in 2 Exemplaren - gefunden.

 

Am 12. Mai 2017 trat dasselbe Ereignis mit einem registrierten Kinderbuch ein, welches ein Kunde aus Zürich abholte!

 


 

 

Bild vom Grand Prix Berne 1951

Eymatt-Kurve und Kappelenbrücke

 

 

 

 

Fast derselbe Fotostandort in der Eymattkurve heute



Gotthelf - Figuren - bei der Kirche Lützelflüh


Gegenwärtig aktuell

Unsere Lager sind voll -

Bitte keine unangemeldeten Buchablieferungen mehr machen

 

Die Neuordnung der Schweizer Autoren ist erfolgt und war Ende Mai 19 abgeschlossen.

 

Bei den Sachbüchern sind die rund 100 Bananenschachteln zum Registrieren einsortiert worden. Dazu wurden drei neue Gestelle eingebaut und vier bestehende erhöht.

 Das Gebiet "Medizin" (alles in diesem Zusammenhang wie Esoterik, Mystik etc) ist neu eingeordnet. Die Gestelle sind in erfasste und nichterfasste Bücher aufgeteilt.  Aus Zeitgründen ist hier eine 2-Klassen-Gesellschaft eingeführt worden. Die erfassten Bücher und die nichterfassten sind in separaten Abteilen der Medizin eingestellt.

 

Im 4. OG sind - nachdem dieses Ende November 2016 und Ende März 2018  vollständig geräumt war - wiederum gegen 700 Bananenschachteln eingestellt, die weiter verarbeitet werden sollten.

Für zusätzlich eingegangene Bücher musste provisorischer Lagerraum im EG und 1. OG bereitgestellt werden. Die Lager sind aber alle voll! Von nun an muss für alle neu eingehenden Bücher entsprechendes aus dem Bestand entfernt werden. Nur so kann noch neue Ware angenommen werden.

Vorübergehend kann noch eine Garage als Lagerraum genutzt werden. Hier warten rund 12 Paletten (mit je 28 Bananenkisten) Taschenbücher, darauf, dass sie in den Verkauf kommen...

 

Im Juli 2017 sortierten wir die Bücher aus dem Gebiet "Religion". Ihr neuer Standort ist im Zwischenraum des 2. OG zum Büro/WC Trakt hin.


Im Klassiker/Belletristikbereich sortieren  wir die schlechtest erhaltenen Bücher aus. Mehrfach vorhandene, welche beschädigt oder schlecht erhalten sind, werden zur Altpapierverwertung gebracht. Von den "guten" behalten wir maximal 6 Exemplare derselben Ausgabe. Damit können wir Platz für weitere "Neueingänge" gewinnen.

 Im 1. OG haben wir für die Sortierung die vorhandenen Tische belegt, so dass es vorübergehend etwas eng ist; aber das Ende des Zwischenspurts von diesem Sommer 2019 ist abzusehen.


Lauperswil (vom Riblenberg aus) 11.11.18

 

 

Langnaustrasse von Zollbrück - Richtung Ramsei - vorbei an Ranflüh


Schloss Burgdorf - aus einem wenig bekannten Blickwinkel - ja und dann steht hier ja sonst meistens ein "Blechpolizist" und kassiert Geschwindigkeit ein. Die Stadtkasse hats ja nötig...