Wegweiser - Hilfe für Wegsuchende

darum hier einige "Wegweiser" nach der Neumühle zur Büchermühle

Seit Mai 2017 abmontierte Wanderwegweiser - Streckensignalisation aufgehoben (Begründung: keine Naturstrassen mehr)

 

Wieso Sie das wissen ?  nötig oder unnötig  - die Antwort folgt:

Nur die Wanderwege besitzen ein besseres Wegweisungs-System als diese Homepage - sind Sie auch dieser Meinung? (übrigens führen wir auch Wanderbücher- und -Karten).

 

Haben Sies auch nachgezählt?  - stimmt die Jahreszahl 1769?

 

 

Den Berner Wanderwegen danken wir herzlich für die gute Beschilderung der Wege zur Neumühle. An diesem Schild vermissen wir aber den Hinweis auf "unsere Mühle"!

 

 

Stehen Sie hier ? - kaum mehr möglich! Das Geschäft in Olten wurde im Herbst 2009 geschlossen - und nach einigen Jahren Stillstand abgebrochen - hier steht nun ein Neubau !  .... und der hat auch schon gebrannt!

 

Kursaal-Brücke über die Kornhausstrasse in Bern

Haifisch-Zähne und weit und breit kein Meer zu sehen!

 

von diesem Pfosten zur Büchermühle sind es fast 150 km - er steht auf einer Alp bei der französischen Grenze oberhalb von Bière VD. 

 

der Oldtimer hat sich nach Sumiswald verfahren - das Töff-Treffen ist schon vorbei!

 

Gohl - Oberfrittenbach

Aha ja - von hier sind es fast 30 km zum Bücherwürmli!  - aber das ist keine "Planeten"-Distanz!

 

Gseht dir die grösschte Tanne ir Schwiiz?    - die stöh da im Dürsrüti Wald!

 

Ds Zäziwil het d SBB vorfahrt.

Hausinschrift auf der Lüderenalp   - ds Fuess rund 3 Std . mit em Outo öppe  20 Min. will me entwäder über Langnou-Gohl  oder über Sumiswald-Wasen fahre muess.

 

 

Hier stehen Sie im Kemmeribodenbad  - es geht nur zu Fuss oder mit Fahrbewilligung weiter hoch. Auch eine Möglichkeit vom "Tourismus" zu profitieren.

 

Bild der Neumühle oder Büchermühle von der Bahn-Haltestelle Neumühle aus aufgenommen! 

gemäss Wegweiser 5 min.  - tifige Leser schaffens in kürzerer Zeit!

und Buspassagiere müssen nur 2 x umfallen und dann sind sie schon da!

Hallooooo !?!?   - wenn Sie hier stehen, dann sind Sie schon fast 10 km an der Mühle vorbeigefahren -

oder - aus Richtung Burgdorf - Langnau - müssen Sie noch fast 10 km fahren!

u de no öppis gratis: Die Wappen am Magazins sind "Goldbach" und "Rüderswil"!

 

Aufnahmestandort: vor Feuerwehrmagazin in Goldbach

("1940" haben die Nachtbuben inzwischen "verschönert!")

 

 

Gümmenenbrücke - letzte Holzbrücke am Saanelauf vor Einmündung in die Aare