Wegweiser - Hilfe für Wegsuchende

darum hier einige "Wegweiser" nach der Neumühle zur Büchermühle

Seit Mai 2017 abmontierte Wanderwegweiser - Streckensignalisation aufgehoben (Begründung: keine Naturstrassen mehr)

 

Wieso Sie das wissen ?  nötig oder unnötig  - die Antwort folgt:

Nur die Wanderwege besitzen ein besseres Wegweisungs-System als diese Homepage - sind Sie auch dieser Meinung? (übrigens führen wir auch Wanderbücher- und -Karten).

 

Haben Sies auch nachgezählt?  - stimmt die Jahreszahl 1769?

- St. Ursenkathedrale Solothurn -

 

 

 

Den Berner Wanderwegen danken wir herzlich für die gute Beschilderung der Wege zur Neumühle. An diesem Schild vermissen wir aber den Hinweis auf "unsere Mühle"!

 

 

Stehen Sie hier ? - kaum mehr möglich! Das Geschäft in Olten wurde im Herbst 2009 geschlossen - und nach einigen Jahren Stillstand abgebrochen - hier steht nun ein Neubau !  .... und der hat auch schon gebrannt!

 

Kursaal-Brücke über die Kornhausstrasse in Bern

Haifisch-Zähne und weit und breit kein Meer zu sehen!

 

von diesem Pfosten zur Büchermühle sind es fast 150 km - er steht auf einer Alp bei der französischen Grenze oberhalb von Bière VD. 

 

der Oldtimer hat sich nach Sumiswald verfahren - das Töff-Treffen ist schon vorbei!

 

Gohl - Oberfrittenbach

Aha ja - von hier sind es fast 30 km zum Bücherwürmli!  - aber das ist keine "Planeten"-Distanz!

 

Gseht dir die grösschte Tanne ir Schwiiz?    - die stöh da im Dürsrüti Wald!

 

Ds Zäziwil het d SBB vorfahrt.

Hausinschrift auf der Lüderenalp   - ds Fuess rund 3 Std . mit em Outo öppe  20 Min. will me entwäder über Langnou-Gohl  oder über Sumiswald-Wasen fahre muess.

 

 

Hier stehen Sie im Kemmeribodenbad  - es geht nur zu Fuss oder mit Fahrbewilligung weiter hoch. Auch eine Möglichkeit vom "Tourismus" (finanziell) zu profitieren.

 

Bild der Neumühle oder Büchermühle von der Bahn-Haltestelle Neumühle aus aufgenommen! 

gemäss Wegweiser 5 min.  - tifige Leser schaffens in kürzerer Zeit!

und Buspassagiere müssen nur 2 x umfallen und dann sind sie schon da!

Hallooooo !?!?   - wenn Sie hier stehen, dann sind Sie schon fast 10 km an der Mühle vorbeigefahren -

oder - aus Richtung Burgdorf - Langnau - müssen Sie noch fast 10 km fahren!

u de no öppis gratis: Die Wappen am Magazins sind "Goldbach" und "Rüderswil"!

 

Aufnahmestandort: vor Feuerwehrmagazin in Goldbach

("1940" haben die Nachtbuben inzwischen "verschönert!")

 

 

Gümmenenbrücke - letzte Holzbrücke am Saanelauf vor Einmündung in die Aare